Großbrand in Totzenbach – 24 Tiere gerettet

25.04.2020 – Am späten Samstagnachmittag brach in Totzenbach in einer Scheune ein Brand aus und innerhalb kürzester Zeit griff das Feuer auf den direkt angrenzenden Stall über. Dank des schnellen und gezielten Eingreifen der 8 alarmierten Feuerwehren wurden 24 Rinder aus dem brennenden Stall gerettet.  Weiters konnten angrenzende Objekte, darunter Wohnhäuser und weitere Teile eines landwirtschaftlichen Anwesens, erfolgreich geschützt werden.

Nach umfangreichen Löschmassnahmen konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.

Update 26.04.2020 – Nach Polizeiangaben wird als Brandursache ein technischer Defekt an einem Traktor vermutet.

Im Einsatz standen 127 Mitglieder der Feuerwehren Totzenbach, Kirchstetten-Markt, Ollersbach, Unterwolfsbach, Böheimkirchen-Markt, Raipoltenbach, Neulengbach-Stadt & Sankt Pölten-Stadt, Rettungsdienst und Polizei.

[flagallery gid=5]