Feuerwehrjugend-Übung mit Christbaumbränden

Am 17. 01. 2020 ging es in der ersten Feuerwehrjugendstunde des Jahres heiß her, denn die Jugendlichen der Feuerwehren Unterwolfsbach und Ollersbach hatten die Aufgabe, brennende Christbäume zu löschen.

Nach einem kurzen Theorieteil konnten die Jungflorianis beim Löschen der Bäume höchstpersönlich das bereits gelernte Wissen und Können unter Beweis stellen. Dabei wurde zusätzlich zu den Möglichkeiten der Feuerwehr auf jene Löschvarianten eingegangen, welche man auch bei sich zuhause zur Verfügung hat.

Als Demonstration, das nicht nur der Christbaum in den eigenen vier Wänden eine Gefahrenquelle darstellt, wurde ein Fettbrand simuliert. Im Video ist die Reaktion zu sehen, was für diesen Fall falsche  Löschmittel Wasser für Auswirkungen hat. (NICHT NACHMACHEN)

Das Betreuerteam hofft, dass die Jugendlichen einen Einblick gewinnen konnten, wie schnell ein trockener Nadelbaum zu brennen beginnen kann und im Ernstfall richtig und rasch handeln zu können. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei der Bevölkerung aus Unterwolfsbach und Ollersbach für die gespendeten Christbäume bedanken.

[flagallery gid=4]