Dachstuhlbrand Leitsberg

In den Abendstunden des 29.11.2019 wurde die Feuerwehr Ollersbach zu einem Dachstuhlbrand nach Leitsberg alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus einem Dach eines Vierkantbauernhofes heraus. Eine Person musste vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden.

Durch die schwierige Situation bei der Wasserversorgung und durch den hohen Bedarf an Atemschutzgeräteträgern wurden insgesamt 17 Feuerwehren mit 280 Einsatzkräften zu dem Großbrand alarmiert. Durch einen umfassenden Aussenangriff kombiniert mit einem parallel verlaufenden Innenangriff unter schwerem Atemschutz konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden, jedoch die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an.

Update 19:00 Uhr : Mittlerweile steht auch die Brandursache fest:  Ein technischer Defekt in der Hackschnitzelförderanlage hat laut Polizei den Großbrand verursacht. Die Polizei teilt mit, dass keine Hinweise auf fremdes Verschulden vorliegen.


Video: Helmut Stamberg
Fotos AFKDO Neulengbach, FF Unterwolfsbach, FF Ollersbach, FF Johannesberg